BLOGPARADE: BLOGGER-LEITFADEN

Hiermit nehme ich an der Blogparade von Lillymade zum Thema  Blogger-Leitfaden teil.

Ich habe zwar selber erst seit ein paar Tagen einen Blog, dennoch möchte ich das was ich bisher an Erfahrung gewonnen habe mit euch teilen.

Ich Organisiere mich nach einem Plan ich habe einen gewissen Upload plan z.B. Donnerstag´s um 15 Uhr kommen fast immer Top listen. Ich produziere auch meine Blog-Einträge vor damit ich es nicht vergesse und stelle auch direkt ein wann es hochgeladen wird. Zudem wenn ich nicht vorproduziere mache ich mir eine Notiz auf meinem PC und oder Handy.

Ein Blogger sollte auf jeden Fall darauf achten das er wenn er/sie Bilder hochläd auch dazu schreibt und verlinkt (wenn nötig) von wem und wie die Lizenz ist, den sonst kann schnell mal eine Rechnung kommen bei CC BY musst du den Namen des Macher angeben und mit der Seite von wo du es hast verlinken. Zu dem sollte man immer darauf achten dass man auch zwischen Überschriften macht damit es für den Leser und auch den Blogger selbst Übersichtlicher ist.

Wie man einen Blog erstellt ist im Grunde recht einfach es ist nur die Sache des Blogger was er daraus  macht. Man braucht leg endlich ein Impressum, eine Datenschutzerklärung eine Idee was man in seinem Blog für Themen behandeln möchte, Zeit, Spaß am schreiben. Eine gute, schöne Seite mehr nicht. Man sollte zu beginn erst einmal sein Impressum und seine Datenschutzerklärung einrichten. Wie das geht kann man einfach im Internet machen über einen Datenschutz- und Impressum-Generator, dann musst du sie nur noch auf deiner Seite Sichtbar machen. Du solltest nicht das selbe Tehme und  Designe haben, da wenn man mehrere Blogs gesehen hat das Standard Theme nervt und man sich denkt „das ist eh nur wieder einer dieser langweiligen Blogs, der macht sich ja nicht mal die Arbeit sein Design zu ändern“. Du solltest auch mehr fach die Woche etwas auf deinem Blog posten. Mach letzten Endes aber auf deinem Blog das was du magst, auch wenn dich jemand nur hatet bleib respektvoll begib dich nicht auf seine Stufe herunter und Lösche das Kommentar einfach. Und letzt endlich solltest du dich auch um die Widgets kümmern Widgets sind diese sachen bei mir links oben, sry kann es einfach nicht erklären sieh es dir am besten an oben sind auch mein Impressum und meine Datenschutzerklärung.

Da dies für neue Blogger gedacht ist, sollte dein erster Artikel klar machen wer du bist und was du so auf deinem Blog machst. Achte immer darauf dass du dich auch ordentlich Artikulierst (Artikulieren = Schreiben/Ausdrücken) du möchtest ja nicht wirken wie der letzte Assi von der nächsten Ecke.

Ich hoff dieser Artikel hat dir geholfen, viel Spaß noch du kannst diesen Artikel gerne kommentieren wenn du magst.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s